Jeden Tag zeichne ich ein Bildchen über etwas, das mich bewegt oder mir wichtig ist. Diese Bilder habe ich „Schnipsel“ getauft und sammle sie monatsweise. Du siehst hier die Schnipsel des Jahres 2016. Oder klicke hier um zu den Schnipseln aus 2015 zu gelangen.

Januar

Ein neues Jahr beginnt mit einer Patreonkampagne, einem ASQ (Additive Schlüsselqualifikation) Wochenende und einem abgefahrenen Fraktuskonzert.

Februar

Der Februar hat mal wieder einen Tag mehr, da ein Schaltjahr ist. Außerdem habe ich mich entschlossen meine ganzen alten Konsolen zu verkaufen um auf ein neues Thinkpad zu sparen. Ende des Monats hielt ich noch ein sehr anstrengendes, aber nettes Repetitorium für unsere Erstsemestler.

März

Im März habe ich mit meiner Masterarbeit begonnen, war auf einer Beerdigung und konnte mir endlich mein Thinkpad bestellen.

April

Da freut man sich, dass man den ganzen Winter über nicht krank war. Und dann erwischt es einen umso mehr.

Mai

Der Mai war einerseits ein extrem aufregender Monat für mich, da sich sowohl mein Beruflicher Werdegang als auch der meines Freundes veränderten. Andererseits war der Monat auch sehr langweilig und träge, da ich die meiste Zeit damit beschäftigt war Probandendaten zu labeln.

Juni

Neben einem tollen Wochenende in Prag, habe ich auch als Mentor an Jugend hackt teilgenommen.

Juli

Ein Jahr älter und nicht viel hat sich verändert: Computerspiele, Matlab und Basteln.

August

Ein toller, warmer Monat in dem ich viel Schwimmen konnte. Neben Kino muss natürlich auch die Masterarbeit weiter gehen und ich habe eine Anmeldung zu meinem ersten Kongress.

September

So langsam beginnt der Herbst und unser kleiner Birnbaum beginnt zu tragen. Ich habe etwas Zeit für ein paar schöne Indiegames und nette Stunden im Biergarten.

Oktober

Es wird langsam kälter draußen und mein Stresspegel nimmt etwas zu. Allerdings habe ich einen sehr schönen Workshop mit einer Klasse Jugendlichen zum Thema Wearables gehalten.

November

In den kalten Monaten nehme ich mir gerne Zeit für Handarbeit und gute Serien.

Dezember

Ein toller Monat: zuerst war ich beim spannenden Wikidata Hackathon, dann habe ich meine Masterarbeit abgegeben und zuletzt klang das Jahr beim 33c3 in Hamburg aus.